- stiftung-do - https://www.stiftung-do.org -

Zeitungsmacher. Kinder aus Roma-Familien machen Zeitung

Der Verein Amaro Foro e.V. ist eine transkulturelle Selbstorganisation junger Roma und Nicht-Roma in Berlin, die eine Anlaufstelle in Neukölln etabliert hat und dort Sozialberatung und wechselnde Projekte anbietet. Im Mittelpunkt stehen die Kinder und Jugendlichen, die durch die Projekte des Vereins ermutigt werden, sich selbstbewusst, politisch gebildet und kritikfähig zu engagieren. Ein stärkeres Vertrauen und gegenseitiger Respekt zwischen jungen Roma und Nicht-Roma stehen ebenso im Fokus der Vereinsarbeit.

Das Projekt Zeitungsmacher ist ein Angebot für Kinder im Grundschulalter aus Roma-Familien. Sie sind eingeladen, sich an der Erstellung einer Kinderzeitung zu beteiligen und bei der Kinderredaktion, der Gestaltung, oder bei Text- und Bildarbeit mitzumachen. Das Ziel ist, die beteiligten Kinder selbst bestimmt und verantwortlich einzubeziehen und ihnen eine Plattform für Begegnung, Bildung und kreativen Ausdruck zu geben. Weiterhin werden mit der Zeitung auch AnwohnerInnen des Stadtteils und Lehrkräfte der örtlichen Grundschulen angesprochen, sich ein genaueres Bild von den Themen, Fragen und Anliegen der Roma-Kinder zu machen.

Die Zeitung wird in 2013 und 2014 erarbeitet und wird Ende 2014 erscheinen.

www.amaroforo.de [1]