- stiftung-do - https://www.stiftung-do.org -

Schüleraustausch zwischen Arraba/Israel und Leverkusen/Deutschland

Im Rahmen des Begegnungsprojekts bekommen jeweils 15 SchülerInnen die Chance, 14 Tage bei Gastfamilien in dem nordisraelischen Dorf Arraba bzw. in Leverkusen zu verbringen. Der Austausch steht unter dem Motto „Begegnung und Verständigung“ und sieht in Arraba unter anderem ein Seminar mit jüdisch-israelischen und arabisch-israelischen Jugendlichen zum Thema „Konfrontation überwinden – Koextistenz fördern“ vor. Die deutschen Jugendlichen können im Austausch vor allem eine Ahnung über die Komplexität der Situtaion in Israel gewinnen.

Afnan el Galil, eine registrierte NRO für kulturelle und soziale Entwicklung, wird 2006 von einer Initiativgruppe einheimischer arabischer Frauen in der galiläischen Ortschaft Arraba gegründet. Für die Gruppe ist die Idee ausschlaggebend, gemeinsam eine Verbesserung und Entwicklung der persönlichen, gesellschaftlichen und ökonomischen Situation zu initiieren, besonders für Frauen und Mädchen, für die es bisher keine speziellen Programme gibt.