• Honigfabrik e.V.

    Schrottwerkstatt für Kinder

    Beginn: 2017

    “Wir möchten den Kindern durch ihre Teilhabe einen Zugang zum Viertel und ein Bewusstsein über ihre Rechte der Partizipation, über Aneignung und Mitgestaltung ihres Lebensraumes vermitteln.”

    Das Kulturzentrum Hongifabrik liegt mitten im vielfältigen und kinderreichen Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg in direkter Nachbarschaft zu einer Unterkunft für geflüchtete Familien. Die Kinder, die hier leben, werden von der Honigfabrik eingeladen, an verschiedenen Freizeitangeboten teilzunehmen. Zusammen mit anderen Kids aus dem Stadtteil stehen Musik, Bewegung, Kunst und allerlei Kreatives im Kalender – und 2017 im Besonderen die Schrottwerkstatt.

    “Wir verfolgen mit dem inklusiven Projekt die Idee, einen Entwicklungsprozess anzuregen, im Umweltbewusstsein der Kinder, durch kreative, spielerische und eigeninitiative Annäherung an gefundenes Material und dessen Wiederverwertung.”

    Über den Sommer finden wöchentliche Treffen und eine abschließende Projektwoche statt, in der die Kinder aus gefundenen Materialien, von denen im Stadtteil mit großen brachliegenden Industrie- und Hafenanlagen und viel Vermüllung einiges herum liegt, Neues entstehen lassen. Sie können sich hier gemeinsam wirkungsvoll mit ihrer Umwelt, dem Stadtteil und ihren eigenen Ideen des kreativen Schaffens auseinandersetzen.

    Stiftung :do fördert die Schrottwerkstatt als ein gelungenes Beispiel der nachbarschaftlichen Inklusion einmalig mit 3500 Euro.

    https://jim.honigfabrik.de/kinderkultur/