• Kulturkosmos Leipzig e.V.

    Was mir fehlt! Trickfilmworkshop

    Beginn: 2016

    “Was fehlt? Was sind die kleinen und großen Dinge, die geflüchtete Menschen in ihrem Leipziger Alltag vermissen? Sind es besondere Gegenstände, ist es ein bestimmter Gerucht ein Ritual, das Lied eines Vogels oder vielleicht nur ein besonderes Gewürz, das in Deutschland nirgends zu finden ist?”

    Diese Fragen bilden den Ausgangspunkt für einen Trickfilmworkshop, den die Initiative Kulturkosmos Leipzig für Menschen anbietet, die sich und ihre Fluchtgeschichte aus dieser Warte vorstellen möchten. In regelmäßigen Treffen werden die Inhalte und das Kennenlernen vertieft, technische Möglichkeiten erkundet und schließlich vermittelt. Das Ziel ist, die Ideen der Filme professionell umzusetzen und für ein großes Publikum attraktiv zu machen. So können die TeilnehmerInnen ihre Gedanken oder Botschaften medial mitteilen – und gleichzeitig das technische Knowhow erwerben, um einen Trickfilm zu machen.
    Die Filme werden online und bei öffentlichen Vorführungen imGrassi Museumfür Völkerkunde in Leipzig zu sehen sein.

    Nachdem die Stiftung :do bereits das vorige Filmprojekt SUPREMA gefördert hatte, unterstützt sie auch den Trickfilmworkshop mit 1000 Euro.

    www.kulturkosmos-leipzig.de