- stiftung-do - http://www.stiftung-do.org -

Stadtrundgang Leben ohne Papiere in Hamburg

Die Open School 21 ist ein in Hamburg fest etablierter Träger außerschulischer Bildungsangebote für Schulklassen aller Altersstufen. Mit dem Rundgang Leben ohne Papiere in Hamburg werden SchülerInnen der höheren Klassen angesprochen und eingeladen, sich mit den Lebensbedingungen von Papierlosen zu befassen. Es gibt mehrere tausend Papierlose, die in Hamburg unbemerkt, aber mitten drin leben und arbeiten. Anhand von Bildern, Interviews und kurzen Texten zeichnet der Referent Manuel Aßner ein ganzheitliches Bild der vielen Dimensionen von „Irregularität“.
Der Rundgang greift an verschiedenen Stationen die Themen Bildung, Gesundheitsversorgung, Wohnen, Arbeit und Mobilität auf, sowie die damit verbundenen Schwierigkeiten, ein Leben ohne Papiere zu führen. Dabei geht es nicht um eine oberflächliche Hilfsperspektive oder einseitige Sicht auf Recht und Gesetz, sondern darum, die Komplexität zu erkennen und zu respektieren

www.openschool21.de [1]